Nürnberg, 8. November 2016: Die GRR Group hat für den offenen Spezial-AIF GRR German Retail Fund No.2 10 Netto-Märkte in sieben Bundesländern erworben. Das Transaktionsvolumen liegt bei rund 26 Millionen Euro. Verkäufer ist RATISBONA Handelsimmobilien mit Sitz in Regensburg.

Alle Objekte sind Neubauten und entsprechen dem aktuellen Anforderungsprofil des Mieters Netto Marken-Discount. Beim überwiegenden Teil der Objekte handelt es sich um Standortverlagerungen. Dies unterstreicht auch die hohe Zufriedenheit von Netto mit den jeweiligen Filialen. Die mit langfristigen Mietverträgen ausgestatteten Märkte gehen als Forward Deal in den kommenden Monaten nach und nach in den Bestand des GRR German Retail Fund No.2 über. Die Gesamtmietfläche beträgt ca. 14.000 m2, die Gesamtgrundstücksfläche über 52.000 m2.

Die Übernahme der von RATISBONA neu erbauten Netto-Märkte erfolgt im Zuge des strategischen Portfolioaufbaus der GRR Group für den GRR German Retail Fund No.2. Mit der Transaktion wird die Neubauquote erhöht. Nach dem Erwerb zweier Großobjekte mit einem Gesamtinvestment von annähernd 50 Mio. Euro sorgt die Transaktion für die angestrebt breite Diversifikation im Portfolio.
Die GRR Group erwirbt gezielt Fachmarktzentren, SB-Warenhäuser sowie kleinformatige Einzelhandelsimmobilien und -portfolios im Lebensmittelbereich. Die Investitionsbandbreite liegt dabei zwischen zwei und 30 Millionen Euro. Ziel ist je nach Objekt die langfristige Vermietung, Weiterentwicklung und Aufwertung der Immobilien. Die GRR Group setzt dabei auf Wertsteigerung bei den Objekten durch Flächenexpansion und Refurbishment.

Der GRR German Retail Fund No.2 ist ein offener Immobilien-Spezial-AIF und wird über die Plattform der Service-KVG IntReal administriert.

RATISBONA Handelsimmobilien ist Marktführer beim Bau von Lebensmittel-Einzelhandelsmärkten. Das Unternehmen hat sich auf die Konzeption, Entwicklung, Realisierung, Vermarktung und Verwaltung von Lebensmittel-Einzelhandelsmärkten und Fachmarktzentren spezialisiert. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1987 hat RATISBONA über 1.100 Objekte im nationalen und internationalen Einzelhandel erfolgreich fertiggestellt.

Bei der Transaktion wurde die GRR Group von der Kanzlei Rödl & Partner in Nürnberg begleitet. Die technische Beratung wurde durch die Beratungsgesellschaft Schuster Real Estate Consultants (SREC) aus Ansbach durchgeführt.

Ein Foto des Netto-Marktes Lößnitz können Sie hier herunterladen

Netto_Loessnitz
Teilen