Ihr Ansprechpartner
Thomas Thein
Leiter Fund Advisory
Tel +49 911 955 126-49
thomas.thein@grr-group.de

GRR Fonds

GRR managt als Full-Service-Retail-Manager seit 2012 eigene Fonds. Mittlerweile wurden mit dem „GRR German Retail Fund No.1” und dem “GRR German Retail Fund No.2” bereits zwei Fonds mit dem Schwerpunkt Basic Retail aufgelegt.
GRR deckt für das Fund Management das komplette Leistungsspektrum von der Fondskonzeption, dem Fundraising, über das laufende Fondsmanagement ab.
Bei der Fondsadministration unterstützt die IntReal International Real Estate Kapitalanlagegesellschaft als langjähriger und erfahrener Partner.

Unser Anlagefokus:

  • Basic Retail: Handelsimmobilien mit Grundversorgungsschwerpunkt (Lebensmittelanker)
  • Einzelhandelsimmobilien zählen – insbesondere im Segment Basic Retail – zu den bewährten, krisensicheren Immobilienanlagen
  • Die Manager stellen das volle Dienstleistungsspektrum zur Verfügung
  • GRR deckt als Full-Service-Retail-Manager das komplette Anforderungsprofil auf Objektebene ab
  • Investitionsschwerpunkt Core-/Core Plus
  • Investments in potentiell strukturstarke bzw. stabile Regionen
  • keine Kompromisse bei Anforderungen an Mikro-Standorte
  • Immobilien mit vorwiegend langfristigen Mietverträgen
  • konstante Mieterträge und wertbeständige Grundstücke
  • nachhaltige Konzepte
  • Top 10 der deutschen Lebensmitteleinzelhändler im Ankermietbereich
  • bonitäts- und umsatzstarke Fachmarktmieter im Nebenmietbereich
  • überproportional hohe Risikodiversifikation nach Betriebstyp, Betriebsform, Ankermieter und Region
  • risikoadäquate Performance

Unsere Fondsprodukte:

GRR German Retail Fund No.1

Der GRR German Retail Fund No.1 konzentriert sich auf Core Immobilien des „Basic Retail“ Segmentes. Der Fonds besitzt ein Volumen von 300 Millionen Euro und wurde im Jahr 2015 geschlossen. Das Eigenkapital ist größtenteils platziert. Gemessen an den Mieteinnahmen hat der Fonds einen mehr als 70%igen Anteil an Lebensmitteleinzelhändlern. Das Portfolio enthält Immobilien im Bereich von drei bis 15 Millionen Euro, die langfristige Mietverträge mit bonitätsstarken Filialisten aus dem deutschen Lebensmitteleinzelhandel als Ankermieter aufweisen. Der Immobilienfonds ist als Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen nach dem deutschen Kapitalanlagegesetzbuch konzipiert und richtet sich somit hauptsächlich an deutsche institutionelle Anleger.

GRR German Retail Fund No.2

Bei dem 2015 aufgelegten GRR German Retail Fund No.2 handelt es sich um das Nachfolgeprodukt des GRR German Retail Fund No.1. Wie der Vorgänger hat auch der GRR German Retail Fund No.2 seinen Schwerpunkt bei Einzelhandelsimmobilien im Core Segment. Binnen zwei bis drei Jahren soll das Investitionsvolumen auf knapp 300 Millionen Euro anwachsen. Gemessen an den Mieteinnahmen soll der Fonds einen etwa 70%igen Anteil an Lebensmitteleinzelhändlern aufweisen und Immobilien im Bereich zwischen zwei und 20 Millionen Euro umfassen. Im Fokus stehen auch hier langfristige Mietverträge mit bonitätsstarken Filialisten aus dem deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Der Fonds ist als Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen nach dem deutschen Kapitalanlagegesetzbuch konzipiert und richtet sich damit an deutsche institutionelle Anleger. Mit der Auflage des zweiten Fonds reagiert GRR auf die steigende Nachfrage der Anleger für die Asset-Klasse Basic Retail.

Portfolio des Fonds

Fachmarktzentrum Treuchtlingen

  • Fachmarktzentrum
  • Baujahr / Refurbishment: 2013
  • Mietfläche: ca. 3.900 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 6,8 Mio. Euro
RTEmagicC_Treuchtlingen_Internet.jpg

EDEKA Nauheim

  • Vollsortimenter
  • Baujahr / Refurbishment: 2007
  • Mietfläche: ca. 2.800 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 6,6 Mio. Euro
RTEmagicC_Nauheim_Edeka.jpg

REWE Center Krefeld

  • Vollsortimenter
  • Baujahr / Refurbishment: 2011
  • Mietfläche: ca. 4.300 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 9,5 Mio. Euro
RTEmagicC_Krefeld_REWE_02.jpg

Nahversorgungszentrum Erlangen

  • Nahversorgungszentrum
  • Baujahr / Refurbishment: 2012
  • Mietfläche: ca. 5.000 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 12,1 Mio. Euro
RTEmagicC_NVZ_Erlangen.jpg

ALDI-Portfolio

  • Neun Discounter
  • Mietfläche: ca. 12.750 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 17,3 Mio. Euro
RTEmagicC_ALDI-Portfolio.jpg

REWE Kirchhain

  • Vollsortimenter
  • Baujahr / Refurbishment: 2012
  • Mietfläche: ca. 2.200 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 3,6 Mio. Euro
RTEmagicC_Kirchhain_REWE.jpg

Fachmarktzentrum Alsdorf

  • Fachmarktzentrum
  • Baujahr / Refurbishment: 2013
  • Mietfläche: ca. 5.000 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 10,6 Mio. Euro
RTEmagicC_GRR_Alsdorf.jpg

Fachmarktzentrum Rendsburg

  • Fachmarktzentrum
  • Baujahr / Erweiterung: 2008 / 2011
  • Mietfläche: ca. 5.500 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 9,9 Mio. Euro
RTEmagicC_GRR_Rendsburg.jpg

Nahversorgungszentrum Wiesbaden

  • Nahversorgungszentrum
  • Baujahr / Refurbishment: 2007
  • Mietfläche: ca. 3.100 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 7,8 Mio. Euro
RTEmagicC_GRR_Wiesbaden.jpg

Edeka Oberhausen

  • Vollsortimenter
  • Baujahr / Refurbishment: 1994 / 2012
  • Mietfläche: ca. 2.500 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 4 Mio. Euro
RTEmagicC_GRR_Obernhausen.jpg

Nahversorgungszentrum Nordenham

  • Nahversorgungszentrum
  • Baujahr / Refurbishment: 2008
  • Mietfläche: ca. 3.200 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 5 Mio. Euro
GRR_Nordenham

Nahversorgungszentrum Riegelsberg

  • Nahversorgungszentrum
  • Baujahr / Refurbishment: 2006
  • Mietfläche: ca. 5.200 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 9 Mio. Euro
GRR_Riegelsberg

SB Warenhaus Bramsche

  • SB Warenhaus
  • Baujahr / Refurbishment: 2008
  • Mietfläche: ca. 6.200 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 8 Mio. Euro
GRR_Bramsche

Edeka Büren

  • Vollsortimenter
  • Baujahr / Refurbishment: 1977 / 2011
  • Mietfläche: ca. 4.000 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 5,5 Mio. Euro
Edeka Büren

Nahversorgungszentrum Fürth

  • Nahversorgungszentrum
  • Baujahr / Refurbishment: 2005
  • Mietfläche: ca. 4.100 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 4,8 Mio. Euro
Nahversorgungszentrum Fürth

Nahversorgungszentrum Bayreuth

  • Nahversorgungszentrum
  • Baujahr / Refurbishment: 2011
  • Mietfläche: ca. 2.400 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 5,2 Mio. Euro
Nahversorgungszentrum Bayreuth

Nahversorgungszentrum Elmshorn

  • Nahversorgungszentrum
  • Baujahr / Refurbishment: 2004
  • Mietfläche: ca. 3.700 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 5,1 Mio. Euro
Nahversorgungszentrum Elmshorn

Nahversorgungszentrum Nordstemmen

  • Nahversorgungszentrum
  • Baujahr / Refurbishment: 2003
  • Mietfläche: ca. 2.900 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 5,0 Mio. Euro
Nahversorgungszentrum Nordstemmen

Nahversorgungszentrum Harsum

  • Nahversorgungszentrum
  • Baujahr / Refurbishment: 2001
  • Mietfläche: ca. 4.100 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 3,8 Mio. Euro
Nahversorgungszentrum Harsum

Nahversorgungszentrum Lengede

  • Nahversorgungszentrum
  • Baujahr / Refurbishment: 2004
  • Mietfläche: ca. 4.200 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 5,8 Mio. Euro
Nahversorgungszentrum Lengede

REWE Euskirchen

  • Vollsortimenter
  • Baujahr / Refurbishment: 2007
  • Mietfläche: ca. 1.900 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 3,0 Mio. Euro
REWE Euskirchen

REWE Sinsheim

  • Vollsortimenter
  • Baujahr / Refurbishment: 2006
  • Mietfläche: ca. 3.800 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 7,7 Mio. Euro
REWE Sinsheim

Fachmarktzentrum Heßdorf

  • Fachmarktzentrum
  • Baujahr / Refurbishment: 2007
  • Mietfläche: ca. 5.700 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 9,4 Mio. Euro
Fachmarktzentrum Heßdorf

Nahversorgungszentrum Östringen

  • Nahversorgungszentrum
  • Baujahr / Refurbishment: 2006
  • Mietfläche: ca. 4.600 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 7,6 Mio. Euro
Nahversorgungszentrum Östringen

tegut Altenstadt

  • Vollsortimenter
  • Baujahr / Refurbishment: 2003
  • Mietfläche: ca. 2.300 m²
  • Investitionsvolumen: ca. 4,2 Mio. Euro
tegut Altenstadt

Wir wollen den filialisierenden deutschen Einzelhandel flächendeckend über alle Bundesländer abbilden. Für unser Einzelhandelsimmobilienportfolio suchen wir Immobilien an nachhaltigen Handelsstandorten, die an solvente filialisierende Einzelhandelsunternehmen vermietet sind. Wichtig ist uns dabei stets ein Ankermieter aus dem Lebensmittelsegment. Die detaillierten Anforderungsprofile unserer Fondsprodukte entnehmen Sie bitte den beigefügten Übersichten zum Download.

Ankaufsprofil GRR Ankaufsprofil als PDF
Stand­orte
  • Städte und Gemeinden ab 10.000 Einwohnern im Einzugsgebiet
  • Strukturstarke Regionen mit überdurchschnittlicher Kaufkraft und einer stabilen Demographieprognose
Nutzungs­arten
  • Einzelhandelsimmobilien mit Lebensmittelankermieter
  • solitäre Discounter, Vollsortimenter, Nahversorgungs-,Fachmarktzentren und SB-Warenhäuser
  • Schwerpunkt Lebensmitteleinzelhandel in Portfolios
Baujahr
  • vorzugsweise Neubauten, bei entsprechender Lagequalität und gutem Erhaltungszustand auch Bestandsobjekte
  • Bestandsobjekte mit Wertschöpfungspotential (kurze Mietvertragsrestlaufzeiten möglich)
Mieter / Nutzer
  • Ankermieter: Ausschließlich bonitätsstarke Unternehmen desLebensmitteleinzelhandels (Top 20) bzw. Baumarktbetreiber (Top 5)
  • Nebenmieter: Filialisierende Food- und Non-Food-Unternehmen
Investitions­volumen
  • ab 3 Millionen € pro Einzelobjekt, Portfolios ab einer Größenordnung von ca. 20 Millionen € (Einzelobjektvolumen von 3 Millionen € kann im Portfolio auch unterschritten werden)
Sonstige Anforderungen
  • kein Teileigentum, kein Erbbaurecht