Für Fragen rund um Presse steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Matthias Struwe
Eye Communications
Tel +49 (7 61) 137 62 21
m.struwe@eyecommunications.de

GRR Group erwirbt REWE-Vollsortimenter in Neuffen bei Stuttgart für GRR German Retail Fund No.4

Nürnberg, 8. März 2021

Nürnberg, 08.03.2021: Die GRR Group hat einen Vollsortimenter mit REWE als Ankermieter im württembergischen Neuffen für den neu aufgelegten GRR German Retail Fund Nr.4 erworben. Das Objekt ist mit Wirkung zum 01.03.2020 übergegangen. Die Transaktion erfolgte im Rahmen eines Asset Deals. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die GRR Group befindet sich bereits in Verhandlungen für den Ankauf weiterer Objekte für den vor einem Jahr neu aufgelegten GRR German Retail Fund No.4.
Das in den Jahren 2009/2010 errichtete Gebäude auf dem circa 4.000 Quadratmeter großen Grundstück umfasst eine Mieteinheit mit einer Fläche von etwa 1.700 Quadratmetern. Es ist langfristig an den Vollsortimenter REWE vermietet. Entsprechend beträgt die Food-Quote etwa 100 Prozent. Als Untermieter sind eine Metzgerei und eine Bäckerei integriert.
Die Kleinstadt Neuffen im Landkreis Esslingen in Baden-Württemberg gehört zur Region Stuttgart. Die Stadt, in der hauptsächlich Metallindustrie angesiedelt ist, liegt 27 km südlich von Stuttgart, das über die A8 erreichbar ist, am Rand der Schwäbischen Alb.
Die Liegenschaft grenzt unmittelbar an die Neuffner Innenstadt an und ist circa 200 Meter vom Bahnhof Neuffen entfernt. Der Supermarkt liegt somit sehr zentral im Stadtkern an einem Kreisverkehr und ist hervorragend infrastrukturell angebunden. Es herrscht reger Auto- und Fußgängerverkehr. Den Kunden stehen etwa 50 PKW-Stellplätze zur Verfügung.
Das Immobilienunternehmen BGA Invest GmbH hat die GRR Group bei der Transaktion beraten und hat diese vermittelt. Die technische Due Diligence erfolgte durch Schuster Real Estate Consultants aus Ansbach. Rechtlich begleitet wurde die Transaktion auf Seiten des Käufers durch das Frankfurter Büro der Kanzlei Ashurst LLP.
Der GRR German Retail Fund No.4 ist der vierte offene Immobilien-Spezial-AIF der GRR Group nach dem deutschen Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB). Die Administration erfolgt über die Service-KVG IntReal. Das geplante Anlagevolumen wurde auf rund 450 Millionen Euro erhöht. Der Fonds wurde vorzeitig aus der Platzierung genommen. Das akquirierte Eigenkapital beträgt 258 Millionen Euro. Die Investitionsphase des Fonds wird voraussichtlich im Jahr 2022 abgeschlossen. Der Fokus dieses Spezial-AIF liegt auf dem Einzelhandelssegment Basic Retail, das durch langfristige Mietverträge, stabile Miet-Cash-Flows sowie durch bonitätsstarke Ankermieter des deutschen Lebensmitteleinzelhandels gekennzeichnet ist. Der Fonds richtet sich an institutionelle Investoren und soll insbesondere durch die breite, bundesweite Diversifikation ein den Bedürfnissen dieser Investoren-Zielgruppe entsprechendes Rendite-Risiko-Profil bieten.

REWE-Vollsortimenter in Neuffen, Baden-Württemberg